MAXXIS FIM ENDUROGP WORLD CHAMPIONSHIP

GP OF GERMANY 12.10.-14.10.2018

PROLOG | 12.10.2018

08.00 – 20.00
Öffnung Welcome/Opening Welcome

09.00 – 11.00
Trainingsmöglichkeit/Practice Area

12.00 – 15.00
Technische Abnahme/Technic Control Tasdorf Süd

17.00
Eröffnung/Opening „Arena CEMEX Go“ Kesselsee
Beginn/Beginning National

18.00
Prolog/Prologue Supertest WM

1. FAHRTAG | 13.10.2018

09.00
1. Startgruppe/Beginning Tasdorf Süd

17.00
Ende/end
Siegerehrung/Prize- Giving Ceremonie 1. Tag/day 1

2. FAHRTAG | 14.10.2018

09.00
1. Startgruppe/Beginning Tasdorf Süd

17.00
Ende/end
Siegerehrung/Prize- Giving Ceremonie 2. Tag/day 2

19.00
Siegerehrung/Prize- Giving Cermonie WM/Awards 2018

Die Ehrung der Sieger und Weltmeis­ter 2018 wird Sonntag Abend in der Halle auf dem Gelände der Firma rlc packgaging group durchgeführt.

Prolog:

Akrapovic Super Test

Location: „Cemex Arena“ am Kesselsee      –    52°28’33.9″N 13°47’53.3″E  /  52.476075, 13.798150

Aus künstlichen Hindernissen errichteter ca. 1 km langer Kurs, bildet beim Enduro den Auftakt am Freitag als Parallel­kurs. Spannende Duelle mit viel Action unter Flutlicht. Ein Highlight zum Auftakt dieser Veranstaltung.

Endurotest

X-Rocks Enduro Test / Powered by VW

Location: „Cemex Arena“ am Kesselsee  – Start: 52°28’35.4″N 13°47’47.0″E  / 52.476500, 13.796389  –    Finish: 52°28’35.4″N 13°47’47.0″E  / 52.476500, 13.796389

Length: 6 kms  –   10 mins

Dieser ca. 6 km lange Test wird auf natürlichem Boden, Geröll und Steinen am Rande des Tagebaus unter den Windrädern gefahren. Neben den steilen Auf- und Abfahrten gehören einige Sprünge sowie spektakulär zu fahrende Spitzkehren dazu. Start und Ziel direkt in der „Cemex Arena“

Extremtest

Technomousse Xtreme Test / Powered by Skoda

Location: „Cemex Arena“ am Kesselsee  –    52°28’33.9″N 13°47’53.3″E  /  52.476075, 13.798150

Length: 2 kms – 3 min 30

Dieser Test macht seinem Namen alle Ehre, er ist kurz aber sehr technisch anspruchsvoll. Unzählige steile Auf- und Abfahrten auf Kalkschotter und natürlichem Untergrund, oft zwischen Bäumen hindurch verlangt er den Fahrern alles ab. Die Besten benötigen ca. 3-4 Minuten, einige Sportler sehen erst nach 10 Minuten das Ziel. Hat es Tage zuvor geregnet, ist der Kurs äußerst schwer zu fahren und manche Aktive wünschen sich, nur heil in Ziel zu kommen.

Crosstest

Maxxis Cross Test / Powered by Audi

Location: 52° 27' 12.445″ N 13° 48' 34.841″ E

Length: 5 kms – 6-7 mins

Dieser Crosstest am Rande von Rüdersdorf unter der Hochspannungstrasse hatte bereits 2015 zur Enduro Europameisterschaft den Fahrern alles abverlangt. Der Test am Hang ist sandig,  schnell und kann von den Fans sehr gut eingesehen werden.

Fahrerlager/ Paddock 

Location: Gewerbegebiet/ Industrail Area  Tasdorf-Süd in Rüdersdorf  52° 27' 12.445″ N 13° 48' 34.841″ E

Start, Zielbereich, Parcferme, Administration und Fahrerlager

Streckenplan in Woltersdorf

Wichtige Informationen für Teilnehmer der national offene Klasse zur Enduro Weltmeisterschaft 12.-14.10.2018 Rüdersdorf bei Berlin.

Nennungen für diese Klasse müssen mit dem DMSB Nennformular unter Angabe der sportlichen Erfolge schriftlich an den Veranstalter gesendet werden.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor eine Leistungsabhängige Auswahl vorzunehmen und ggf. Absagen zu erteilen. Die maximale Anzahl der angenommenen Teilnehmer beträgt 50 Fahrer.

Alle Fahrer müssen vor Ort einen Transponder mieten. Die Mietkosten betragen 2x 15,- € und sind vor Ort direkt an den WM Zeitnehmer zu entrichten.

Die Startnummern für diese Klasse werden von 901 bis 999 vergeben und vom Veranstalter gestellt.

Die Teilnehmer dieser Klasse nehmen nicht am Prolog teil.

Es werden 2 Runden mit jeweils 3 Sonderprüfungen gefahren.

Die Karenzzeit beträgt 15 min.

Es ist mindestens eine B – oder C – Lizenz erforderlich.

Das Nenngeld beträgt für beide Tage 120,-€.

Nennungsschluss und Zahlungseingang ist der 28.09.2018

MC Woltersdorf e.V.
Werderstr.72
15569 Woltersdorf
hasit@arcor.de

Kontoverbindung:

MC Woltersdorf e.V. im ADMV
Bank: Sparkasse Oder/Spree
BIC: WELADED1LOS
IBAN: DE50 1705 5050 3508 4193 62
unter Stichwort: Enduro/Name/Klasse

3-Tages-Ticket

inkl. Programm mit Starterliste

25,– €

1-Tages-Ticket

10,– €

Kinder bis 14 Jahre

Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt an allen Tagen.

  • A10-Hotel Vogelsdorf

    Telefon: 033638 – 63630

  • Campingplatz Woltersdorf

    Telefon: 03362 – 888357

  • Fremdenverkehrsbüro Rüdersdorf

    Telefon: 033638 – 850 (Vermittlung)

  • Fremdenverkehrsbüro Grünheide

    Telefon: 03362 – 585584 (Vermittlung)

  • Fremdenverkehrsbüro Erkner

    Telefon: 03362 – 740318 (Vermittlung)

  • Hotel „Kranichsberg“ in Woltersdorf

    Telefon: 03362 – 7940

  • Hotel „Alte Mühle“ in Schöneiche

    Telefon: 030 – 6430550

  • Bildungszentrum/ Tagungshotel Erkner

    Telefon: 03362 – 7690

  • Liebesquelle Woltersdorf

    Das Restaurant liegt direkt  am Wasser, lassen Sie sich bei einem leckeren Essen, Kaffee, Kuchen oder Eis mit Blick auf die Woltersdorfer Schleuse von uns verwöhnen.

    Telefon: 03362 – 5340

  • Schleusenwirtschaft Woltersdorf

    Bei schönem Wetter lädt unser Biergarten ein. Genießen Sie den direkten Blick auf den Flakensee bei einem schönem, kühlem, selbstgebrautem Bier (Helles und Dunkeles). Richtig entspannen können Sie auf einen unserer Liegestühle auf unserer Landzunge, die in den Flakensee reinragt. Unsere Kleinen Gäste können sich an unserem Wasserspielplatz erfreuen oder auch die Enten füttern.

    Telefon: 03362 – 8862296

  • Hotel Kranichsberg

    Neben ausgesuchten regionalen Spezialitäten bietet das Restaurant auch eine umfangreiche Fischkarte.

    Telefon:03362 – 7940

Diese befinden sich in Rüdersdorf sowie Henickendorf
und sind für den Besuch des Prologs sowie der Sonderprüfungen
ausgeschildert.

LADEN SIE IHR AKKREDITIERUNGSFORMULAR HERUNTER

Alle Journalisten, Fotografen und Kameramänner müssen das Presseakkreditierungsformular per Fax vor jedem WEC Grand Prix senden.

Bitte senden Sie das Akkreditierungsformular vor dem 10. Oktober an enduro.abc@orange.fr

NEWS

Winterenduro 2018

Holcombe gewinnt Novemberpokal weltmeisterlich

Nachdem sich Steve Holcombe am ersten Fahrtag des „40. Novemberpokals“, der anlässlich seines Jubiläums als Finallauf zur „Maxxis FIM Enduro World Championship“ 2018 ausnahmsweise Mitte Oktober ausgetragen wurde, bereits zum Doppelweltmeister gekürt hatte, agierte der Brite am Sonntag sogar noch souveräner und gewann mit dem zweiten Tagessieg auch den ganz großen Pott.   Auf dem […]

Titelregen unter strahlend-blauem Himmel

Mit dem Gesamtsieg des als Tabellenleader angereisten Steve Holcombe endete der erste Fahrtag des Finales der „Maxxis FIM Enduro World Championship“ 2018, welches an diesem Wochenende in Rüdersdorf bei Berlin stattfindet. So schön der neuerliche Tagessieg für den 24-jährigen Beta-Piloten auch ist, wichtiger war an diesem herrlich-sonnigen Tag für ihn, der gleich doppelte WM-Titelgewinn – […]

Verein/Veranstalter

Der MC Woltersdorf e.V. im ADMV wurde im März 1958 gegründet und hat aktuell 135 Mitglieder. Der traditionelle „Novemberpokal“ fand erstmalig 1966 und dann fortlaufend bis 1991 statt. Im Jahr 1971 organisierte der Verein die Geländefahrt „Rund um Günheide“ als Deutschen Meisterschaftslauf der DDR.

2003 bildete sich im Club eine Endurogruppe aus der 2004 die Wiederbelebung des „Novemberpokals“ als Geländefahrt mit 65 Teilnehmern entstand. Im Jahr 2012 wurde das Finale der Deutschen Enduromeisterschaft und 2015 das Finale der Europameisterschaft ausgerichtet. Am Wettkampfwochenende sind 170-190 Helfer im Einsatz.

Die Region

Schon immer wurden die Orte Woltersdorf, Rüdersdorf, Grünheide, Schöneiche, Erkner und Herzfelde in das Ge­schehen mit einbezogen. Die Gewerbetreibenden, Firmen und Geschäftsinhaber der Region haben sich seit Beginn mit dem Event identifiziert, selbigen personell, finanziell oder organisatorisch unterstützt und die mit der Veran­staltung im Zusammenhang entstehenden Geschäfte oder Umsätze begrüßt.

Diese Nachhaltigkeit zeigt Wirkung- die Region um Woltersdorf/Rüdersdorf ist in der internationa­len und nationalen motorsportlichen Öffentlichkeit durch die Events noch bekannter geworden. Wir orientieren da­rauf, dass die Besucher, Fans und Gäste sich 3 -4 Tage hier aufhalten, sich wohl fühlen und dann auch später mit ihren Familien wieder kommen.

Sportlicher Teil

Fahrerlager und Parc Ferme- Fahrerlager und Parc
FermeDas Fahrerlager wird sich in Tassdorf-Süd befinden; hier ,,wohnen“ die Aktiven 3-4 Tage in den Wohnmobilen. Das Parc Ferme ist eine umzäunte Fläche direkt neben dem Autohaus Strauch. Nach der Technischen Abnahme werden die Motorräder über Nacht bis zum Start dort ab­gestellt – Zutritt verboten.

Prolog
Der zuschauerfreundliche Prolog wird am Fuße der Halde unmittelbar neben dem Kesselsee am Freitag durchge­führt, er besteht aus künstlichen und natürlichen Hinder­nissen.

Wettkampfteil (beide Fahrtage)
Nach dem Start geht es auf den ca. 60-70 km langen Kurs, der jeden Tag 3x zu absolvieren ist. Der Kurs ist mit 3 Sonderprüfungen und mehreren interessanten Punkten ausgestattet. Die Sonderprüfungen müssen die Aktiven auf Bestzeit absolvieren; d.h. hier ist jeden Tag „richtig was los“.

Teilnehmende Nationen

Australien, Belgien, Bosnien-Herzegovina, Bulgarien, Tschechische Republik, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Macedonien, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Nor­wegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine, USA

Voraussichtliche Fahreranzahl

Weltmeisterschaft und Deutsche Meisterschaft:
ca. 220 Starter aus Brandenburg: 10 -15

Anzahl der voraussichtlichen Begleiter/Helfer/Fans:
800 -1.000 Begleiter & Helfer
2.500 Besucher des Prologs
täglich 2.000-4.000 an den 3 Prüfungen

Werbung – der Vorteil

Nutzen Sie bereits mit uns im Vorfeld die vielfältigen Kom­munikationsmaßnahmen. Wenn wir die Events ankündigen, beziehen wir unsere Partner und Sponsoren mit ein. Die Steigerung des Bekanntheitsgrades wäre der eine Vorteil, Sie zeigen durch die Beteiligung soziale Verantwortung, Engagement und Volksnähe.

Wir werden einen „Mix“ aus Onlinewerbung, Facebook­Fanpage, Bildinformationen und dann Werbung vor Ort beim Event sichern.

Kontakte zum Veranstalter

Jörg Lessing

Leiter Gesamtorganisation
Telefon: 0172 – 4578147
E-Mail: j.lessing@autohaus-lessing.de

Maximilian Flemming

Leiter Gesamtorganisation
Telefon: 0172 – 6465030
E-Mail: flemming-m@web.de

Harald Täger

Leiter Gesamtorganisation
Telefon: 0176 – 66692996
E-Mail: hasit@arcor.de

SPONSOREN