Novemberpokal 2020

 

    Ausschreibung      

https://www.racesystem.org/images/uploads/original/12BB896B-B110-E4C7-4FE9-3675C8FD6298.jpg                                                                                                                                                                                                                                                                                                     NMN: E-11605/20
genehmigt am: 03.09.2020
DMSB-Ausschreibung Enduro 2020-5 Seite 1 von 3
DMSB – Ausschreibung Enduro 2020
Grundlage dieser Ausschreibung sind der jeweiligen gültigen Fassung FIM Sporting Code, das Deutsche Motorrad-Sportgesetz, das DMSB-Enduro-Reglement, die DMSB-Lizenzbestimmungen, ggf. die DMSB-Prädikatsbestimmungen, die DMSB-Umweltrichtlinien, die Handlungsempfehlungen des DMSB für die Durchführung von Motorsportveranstaltungen in der aktuellen Pandemie-Lage und die Anti-Dopingbestimmungen der WADA/NADA.
1. Veranstaltung
Titel der Veranstaltung:
„42. Novemberpokal“
Datum:
31.10./01.11.2020
Ort/Gelände:
Rüdersdorf bei Berlin/Museumspark
Status der Veranstaltung: International
Die Veranstaltung wurde am:
03.09.2020 genehmigt und
– DMSB registriert: NMN: E-11605
– FIM Europe registriert: EMN: 30/657
– FIM registriert: IMN: 490/07
ADMV Eintragung: MS/07/2020, 21.08.2020
DMSB: JH
2. Veranstalter
Veranstalter:
MC Woltersdorf e.V. im ADMV
Vertreter des Veranstalters:
Harald Täger/Jörg Lessing
PLZ Wohnort Straße:
15569 Woltersdorf, Werderstr. 72
Telefon:
0176 66692996/0172 4578147
E-Mail:
hasit@arcor.de / j.lessing@autohaus-lessing.de
Ggf. abweichendes
Fahrtleitungsbüro:
Fahrtbüro ab 29.10.2020 im Museumspark
Der Veranstalter hat dafür Sorge zu tragen, dass alle vom Veranstalter eingesetzten Helfer und Beteiligte, die keiner Lizenzie-rung unterliegen und im Rahmen der sportlichen Organisation mit Aufgaben betraut werden, je nach Veranstaltungsstatus verpflichtet werden die Bestimmungen der FIM, der FIM-Europe und des DMSB anzuerkennen und einzuhalten.
3. Nennschluss
ist am: 16.10.2020
Maßgebend ist hier das Vorliegen beim Veranstalter. Für nach diesem Termin eingehende Nennungen kann eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr verlangt werden.
NMN: E-11605/20
genehmigt am: 03.09.2020
DMSB-Ausschreibung Enduro 2020-5 Seite 2 von 3
4.Nenngeld
Das Nenngeld beträgt für 2-Tages Veranstaltungen 140,-€
Das Nenngeld für Mannschaftsnennungen beträgt 50,- € pro Fahrtag.
Das Nenngeld ist der Nennung als Scheck beizufügen oder zeitgleich mit der Nen-nung an den Veranstalter zu überweisen. Überweisungen sind durch Quittung nach-zuweisen und vorzunehmen an:
Kontoinhaber:
MC Woltersdorf e.V.
Bank/Post-Giroamt:
Sparkasse Oder- Spree
BIC:
WELADED1LOS
IBAN:
DE50 1705 5050 3508 4193 62
unter Stichwort:
NP/Startnummer (n)/Name(n)
Für Online-Nennungen gelten ggf. abweichende Nennungs- und Zahlungsregelungen.
5. Anlaufpunkte/Standorte
Fahrerlager:
Museumspark Rüdersdorf, Heinitzstr. 42, 15562
Dokumenten Abnahme:
Rüdersdorf bei Berlin
Techn. Abnahme / ParcFermé:
ebenso
Start / Ziel:
ebenso
6. Prolog
Es findet kein Prolog statt.
7. ausgeschriebene Klassen / Runden / Sonderprüfungen
Runde(n)
Sonder-prüfung(en)
Prädikat
Klasse(n)
Prolog
An-zahl
á km
je Runde
Zusatz
Ja
DEM / Int. Dt. Enduro Meisterschaft (E1, E2, E3, 4)
nein
3
65
2
Ja
DMSB-Enduro-Cup
(E1B, E2B, E3B, 5)
nein
3
65
2
Ja
DMSB-Senioren-Cup
nein
2
65
2
Ja
DMSB-Super-Senioren-Cup
nein
2
65
2
Ja
DMSB-Damen-Cup
nein
2
65
2
Ja
DMSB-Klassik-Pokal
nein
2
65
2
Ja
Enduro-Mannschaftsmeisterschaft
Ja
DMSB-Enduro-Mannschaftspokal
Verband
Clubsport
2
65
2
Die Teilnehmer der Prädikatklassen müssen eigene Transponder mitbringen.
8. Sportwarte
Pflicht-Sportkommissar*: Frank Wiegmann (nur DEM)
Sportkommissar
Peter Überschär
Fahrtleiter:
Olaf Thätner, 0175 2079247
Leiter der Streckensicherung
Jörg Lessing
Fahrtsekretär:
Harald Täger, 0176 66692996
Pflicht-TK*: Johann Hinderink (nur DEM)
Obmann TK:
Stefan Schmiedel
Technischer Kommissar
Steffen Gieck, Hans- Georg v.d. Marwitz,
NMN: E-11605/20
genehmigt am: 03.09.2020
DMSB-Ausschreibung Enduro 2020-5 Seite 3 von 3
Technischer Kommissar
Jan Feldt
Leitender Rennarzt:
Dr. Henning Bleich
Zeitnahme:
Werner Müller
Umweltbeauftragter:
Karsten Brucke
Hygienebeauftragter:
Mike v. Ahlen
Die Anerkennung der Sportwarte erfolgt vorbehaltlich des Besitz einer entsprechenden Lizenz, sofern erforderlich.
* Die Reisekosten sind vom Veranstalter zu übernehmen.
9. Aushang / Mitteilungen
Alle offizielle Mitteilungen:
„Schwarzes Brett“ im Fahrerlager
Fahrerbesprechung:
Bei Notwendigkeit bei Start/Ziel
Siegerehrung:
Nähe Start/Ziel
10. Vorläufiger Zeitplan
Dokumentenabnahme:
30.10./14.00 – 20.00 Uhr
Technische Abnahme:
Alle Klassen am 30.10./14.00 – 20.00 Uhr
Fahrerbesprechung:
Legt bei Notwendigkeit der Fahrtleiter fest
Start 1. Fahrer:
31.10./01.11. jeweils 08.00 Uhr
– Der Zeitplan wird mit der Nennbestätigung versendet
– Das Fahrerlager ist am 29.10. ab 15.00 Uhr und am 30.10. ab 08.00 Uhr geöffnet.
11. Sonstige Ausführungen
– Die Veranstaltung wird als 2 mal 1- Tages- Veranstaltung gewertet. Es kann nur für beide Tage genannt werden. Fahrer, die am 1. Fahrtag ausfallen, haben das Recht, am 2. Tag neu zu starten.
– Jeder Fahrtag wird für sich gewertet.
– Die Wertung um den „42. Novemberpokal“ ergibt sich aus den Ergebnissen bei-der Tage für Fahrer DM- Klassen mit absolvierten 3 Runden. Die Wertung um die „Novembertrophäe“ ergibt sich aus den Ergebnissen beider Tage für Fahrer der Pokalklassen mit absolvierten 3 Runden.
– Für das Fahrerlager erhält jeder Fahrer 3 Freitickets (1x Fahrer; 2 Begleitperso-nen)
– Zur Anmeldung/Papierabnahme und technischen Abnahme muss jeder Fahrer allein erscheinen; es besteht Gesichtsmaskenpflicht
– Aktuelle Pandemieauflagen veröffentlicht der Veranstalter

Fahrerinfo

Novemberpokal 2020 – Wichtige Informationen für die Fahrer
1. Die Anfahrt ins Fahrerlager im Museumspark (Heinitzstraße 42, 15569 Rüdersdorf) ist
nur von der Vogelsdorfer Straße aus über die Hennigsbrücke möglich. Das Fahrerlager ist
am 29.10. ab 15.00 Uhr und am 30.10. ab 08.00 Uhr geöffnet. Vom Fahrerlager bis zum
Parc Ferme und Startrampe sind es ca. 400 m; die Fahrer müssen die vorgegebene
Trassenführung nutzen; Helfer müssen den Weg zu Fuß zurücklegen; im Museumspark
besteht Fahrverbot.
2. Die Anzahl der Personen im Museumspark ist aus Gründen der Pandemie begrenzt.
Jeder Fahrer erhält 1 persönliche und 2 zusätzliche Zutrittsberechtigungen (3 Bändchen).
3. Am 31.10. ist in Brandenburg Feiertag (Supermärkte sind geschlossen).
Speisen/Getränke werden im Fahrerlager von Freitag – Sonntag angeboten.
4. Jeder Fahrer und dessen Helfer werden gebeten, mit der Nennung auch die persönliche
Selbstauskunft auszufüllen und diese zur Anmeldung (beim Veranstalter) abzugeben.
5. Die Anmeldung und technische Abnahme der Motorräder erfolgt nur am Freitag (30.10.)
von 14.00 – 20.00 Uhr im Fahrerlager (ist ausgeschildert). Zur Anmeldung und Abnahme
erscheint der Fahrer allein; es besteht die Pflicht der Benutzung einer Gesichtsmaske.
6. Nennungen müssen für die Teilnahme an beiden Tagen abgegeben werden. Wer am 1.
Fahrtag ausfällt, aufhört oder aufgibt, kann am 2. Fahrtag trotzdem teilnehmen, sofern das
Motorrad im Parc Ferme abgegeben wurde.
7. Anlässlich des 42. Novemberpokals gibt es diese Wertungen:
– Deutsche Meisterschaft und Pokale (alle Klassen DMSB- Prädikate)
– ADAC- Endurocup
– ADMV- Meisterschaft und Meisterschaft Mecklenburg Vorpommern
– Mannschaftswertungen
– Championatswertung „Novemberpokal“ alle Klassen/Fahrer über 3 Runden – Sieger
nach 2 Tagen.
– Championatswertung „Novembertrophäe“ aller Klassen/Fahrer über 2 Runden – Sieger
nach 2 Tagen
– Werner- Heuer- Gedächtnispokal (Bester Fahrer des MC Woltersdorf)
8. Jeder Fahrer muss eine gültige DMSB- Fahrerlizenz oder Racecard (ehemals Tageslizenz)
2020 besitzen; die Racecard kann nur digital (Internet) beim DMSB beantragt werden. Der
Veranstalter stellt keine Racecard vor Ort zur Verfügung.
9. Nach jedem Wettbewerbstag findet die Siegerehrung/Tagessieger vor Ort auf der
Startrampe statt. Am Sonntag werden im Anschluss dann die Jahressieger der DMSBPrädikate
2020 geehrt; zu Details informiert der Veranstalter am 31.10.
Wir wünschen eine unfallfreie Anreise.
Stand: 24.09.2020

 

Selbstauskunft ,bitte kopieren ausdrucken ,ausfüllen und mitbringen

Coronavirus – COVID-19 – Selbstauskunft
Aufgrund der aktuellen dynamischen Lage rund um das Ausbruchsgeschehen des neuartigen Coronavirus (COVID-19) muss nachfolgende Selbstauskunft erfolgen. Sie sind verpflichtet – vor Betreten des Veranstaltungsgeländes – dem Veranstalter -Name einfügen- folgende Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten:
Persönliche Daten:
Vorname und Name
Telefonnummer
E-Mail-Adresse
Persönliche Lizenznummer
Name Bewerber/Team
Bewerberlizenznummer
Hiermit bestätige ich, dass ich:
 frei von Symptomen – wie zum Beispiel: Fieber, Husten, Schnupfen sowie Kratzen im Hals bin,
 mir die umzusetzenden Hygieneregeln und der Mindestabstand 1,5m bekannt sind und ich diese berücksichtige,
 ich während der Veranstaltung meinen Mund-Nasen-Schutz in den entsprechend vom Veranstalter ausgewiesenen Bereichen trage,
 ich bin damit einverstanden, dass die Daten dem Gesundheitsamt, im Rahmen einer Infektionskettennachverfolgung weitergegeben werden. Es erfolgt keine Weitergabe meiner Daten an Dritte.
Datum Unterschrift

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.