Erste Eckdaten fürs große Enduro-Spektakel stehen fest

Zu seiner Jubiläumsveranstaltung „40. Novemberpokal“ hat sich der MC Woltersdorf e. V. im ADMV etwas ganz Besonderes einfallen lassen und sich erfolgreich um einen Lauf zur Maxxis FIM Enduro World Championship beworben. Dazu musste man zwar vom angestammten Termin Anfang November abweichen, dafür ist das dreitägige Enduro-Fest der Extra-Klasse in Rüdersdorf und Umgebung am östlichen Stadtrand von Berlin vom 12. bis 14. Oktober das alles entscheidende Finale der Enduro-WM 2018.

 

Inzwischen ist die Grobplanung schon ziemlich weit vorangeschritten, so dass folgende Eckdaten genannt werden können. Neben den WM-Piloten kommen auch die Protagonisten der Deutschen Enduro Meisterschaft zum Zug. Des Weiteren ist eine offene Klasse ausgeschrieben, die 50 bis 60 Fahrer umfassen wird. Zwar kann sich dafür im Prinzip jeder anmelden, der sich zutraut, die noch einmal anspruchsvollere Strecke zu bewältigen, doch behält sich der Veranstalter vor, je nach bisherigen Erfolgen im Enduro-Sport der Anmeldung stattzugeben oder diese gegebenenfalls abzulehnen. Somit dürfte das Starterfeld rund 200 Fahrer umfassen.

Das Veranstaltungszentrum sowie das Fahrerlager befinden sich nördlich von Rüdersdorf im Gewerbegebiet Tasdorf-Süd, direkt an der B1. Los geht es bereits am Freitagabend des 12. Oktober mit dem Super-Test genannten Prolog. Dieser spektakuläre Parallelkurs wird diesmal im Bereich Rüdersdorfer Kesselsee errichtet.

Am Samstag und Sonntag werden die Aktiven dann auf eine rund 60 Kilometer lange Strecke durch die Ortschaften Rüdersdorf, Herzfelde, Woltersdorf sowie Vogelsdorf geschickt, die pro Tag dreimal zu befahren ist und die mit je drei gezeiteten Special Tests gespickt sein wird. Der Extrem-Test und der Enduro-Test werden ebenfalls im  Bereich Kesselsee bzw. Energiepark Rüdersdorf unter den Windrädern ausgetragen. Der nicht minder interessante Cross-Test wird nahe der Ortslage Herzfelde ausgefahren. Die Gesamtfahrzeit dürfte pro Tag bis zu sieben Stunden betragen, so dass man derzeit den Startzeitpunkt 8.00 Uhr anstrebt.

Int. ADMV Enduro Woltersdorf – 39. Novemberpokal 2017

Finale der Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft vom 03. – 05.November 2017 in Rüdersdorf bei Berlin

Am ersten Novemberwochenende 2017 organisiert der Motorsportclub Woltersdorf zum 39. Mal die traditionelle Enduroveranstaltung „Novemberpokal“. Die diesjährige Motorradgeländefahrt wird den Finallauf für die Int. Deutsche Enduro Meisterschaft 2017 sowie für zahlreiche weitere regionale Enduroserien bilden.

Weiterlesen

2015 Offroad by Jürgen Neumann

Ich stieg erst mal aus und feuerte meine Handschuhe und die Sturmhaube in die Helm box, dann begutachtete ich den Schaden. Oh nein, das Rad stand gut 10cm nach hinten versetzt im Radkasten und schliff beim einlenken an selbigen, alle 4 Räder waren krumm und der Kühler lag lose im Motorraum. Dass der Kühler abgerissen war, hab ich erst nach der Rallye bemerkt, der wurde nur noch an den Schläuchen gehalten. Wären wir ohne Schläuche in den Reifen gestartet, dann wären wir mit 4 platten Reifen eh ausgefallen.  Kurze Absprache mit Gordon darüber ob wir aufgeben sollten oder weiterfahren konnten lief so ab. Ich zu Gordon: „ich würde weiterfahren und es wenigstens versuchen, schließlich ist nix gebrochen sondern nur verbogen“ Er zu mir: „ musst du wissen, ob du damit noch fahren kannst“. Ich zu Ihm: „ wenn es dir zu heiß ist, dann stellen wir den Wagen halt ab“. So schob jeder dem Anderen die Entscheidung zu. Also beschloss ich erst mal weiterzufahren und die Sache zu beobachten. Auf dem Weg zu WP2 kamen mir schon die ersten Zweifel, der BMW war nur noch mit großen Mühen zum geradeaus fahren zu bewegen, rechts herum ging es sehr gut, ich durfte nur nicht weit einschlagen, weil das Rad im Radkasten anschlug. Links herum ging nur mit Gewalt. Gut sagte ich mir, hast du dir selber eingebrockt nun musst du da durch.

Weiterlesen

Einladung zur Vereinsversammlung

Einladung zur Vereinsversammlung der Endurogruppe des MC Woltersdorf e.V.

Wichtiger Tagesordnungspunkt:
Information über die sportliche Zukunft des Novemberpokals im Jahr 2017 und 2018.

Wann: 23.11.2016 / 19:00 Uhr

Wo: Hotel „Kranichsberg“ in Woltersdorf
Wer: jedes Mitglied der Endurogruppe des MC Woltersdorf e.V.

50 Jahre MC Woltersdorf

Der MC Woltersdorf war der zweit gegründete Club nach dem MC Fürstenwalde im ehemaligen Bezirk Frankfurt/Oder. Die Gründungsurkunde trägt den Eintrag vom 22. März 1958. Als ADMV – Club organisierte der Verein am 24. Mai 1959 sein 1. Trial und gehörte damit zu den Veranstaltern in der ehemaligen DDR, die den Grundstein für eine neue Sportart legten.

Weiterlesen